Dienstag, 7. Dezember 2010

DVD Jeff Beck, Carlos Santana, Steve Lukather – The Nagano Session (2008)

"The Nagano Session" findet am 1. Juni 1986 in Japan statt. Santana spielt in der Besetzung Carlos Santana (Gitarre), Tom Coster und Chester Thompson (Keyboards), Armando Peraza, Raul Rekow und Orestes Vilato (Percussion), Graham Lear (Schlagzeug), Alphonso Johnson (Bass) und Buddy Miles (Gesang).


Von Santana sehen wir lediglich drei Titel, nämlich zunächst "Primera Invasion" und "Black Magic Woman" ("Gypsy Queen" wird weggeblendet... eine Sünde, die doch tatsächlich immer wieder jemandem unterläuft... so kommt der Produzent nie in den Himmel...). Bei "Open Invitation" steigt Steve Lukather von Toto (Gitarre) ein.

Dann spielt Jeff Beck (Gitarre) mit seiner Band – Jan Hammer (Keyboards), Doug Wimbish (Bass), Simon Phillips (Schlagzeug) und Jimmy Hall (Gesang) – einige Songs. Beim furiosen, zehnminütigen "Super Boogie" (auch bekannt vom Album "Viva Santana!") sind Steve Lukather und Carlos Santana mit von der Partie und lassen ihre Gitarren heftig mit der von Jeff Beck diskutieren...

"People Get Ready" bringt zusätzlich Buddy Miles und Jimmy Hall ins Spiel. Beim abschließenden "Johnny B Good" ist auch Alphonso Johnson wieder dabei.

Insgesamt ist dies eine DVD mit viel Gitarrenpower. Ein Santana-Fan wünscht sich natürlich etwas mehr Percussion-Anteil, aber den gibt es nicht. Empfehlenswert ist der 70-minütige Mitschnitt dennoch.

1 Kommentar:

  1. Ich kenne diese Lieder :)
    Das Cover, was rechts mit dem Löwen und den ganzen Gesichtern abgebildet ist ist voll cool.

    LG
    Emm

    AntwortenLöschen